GLÜCKsbringer im November

Auf den ersten Blick mag der November noch so grau, nass und kalt sein, aber er beglückt mich jeden Tag aufs Neue. 10 Dinge, die mir in diesem Monat gute Laune machen:

1) Anfang November in der Sonne am Strand liegen. Ich gebe zu, eine steile Vorlage, aber ich könnte mich daran gewöhnen.

2) Dieses unfassbar gute Mixtape, entdeckt dank Joanna. Für ein luftigleichtes Sommergefühl trotz Nieselregen und 5 Grad Kälte.

3) Der Instagram-Account von Ida Frosk - mit Essen spielt man doch!

4) Punkte. Ich liebe sie ganzjährig und bin ihnen gänzlich verfallen. Im November dürfen sie aus Weihnachtsvorfreude golden sein.

5) Kerzenschein. Während es draußen mit jedem Tag früher dunkel wird, zünde ich Kerzen und Teelichter an und genieße diese Gemütlichkeit par excellence.

6) Dazu passt einwandfrei ein warmer Milchreis mit selbstgemachtem Apfelkompott und Zimt. Deliziös!

7) Kleine Begleiter aus dem Griechenland-Urlaub (Punkt 1). Mitbringsel vom Strand und Gedanken vom Mittelmeer lassen mich mit einem Lächeln auf den Lippen in wunderbaren Erinnerungen schwelgen.

8) Ich-Zeit genießen. Mir ab und an einfach gar nichts vornehmen und mir mit mir ein paar schöne Stunden machen, zum Durchatmen, Luft holen und auftanken. Wie schön, dass uns Astrid daran erinnert, wie wichtig das ist.

9) Die ersten Weihnachtsgeschenkideen austüfteln und überlegen, welche kleinen Freuden die Lieben zum Strahlen bringen könnten.

10) In einer Seitenstraße eine Katze treffen, mit ihr zusammen den Gehweg entlang schlendern und am Geschäft von "Walking the cat" vorbeilaufen. Ich muss schon sagen, das Leben hat Humor.

Was macht euch gerade gute Laune?