ProduktLiebe: soulbottles {Werbung & Give-Away}

Nachhaltigkeit. Ein Wort, das ständig um uns herum auftaucht. Ein Wort, das träumen lässt von einer besseren Welt oder ein schlechtes Gewissen macht beim Blick auf den eigenen ökologischen Fußabdruck. Ein großes Wort, über das man locker monatelang am Stück diskutieren könnte, ohne auch tatsächlich nur eine Sekunde lang nachhaltig zu leben. Diskutieren können viele, nachhaltig leben machen wenige. Es ist auch gar nicht so einfach, mit dem nachhaltig von jetzt auf gleich, aber feststeht: wir haben die Wahl! Jeden Tag auf’s Neue können wir entscheiden, wie wir leben und jeden Tag aufs Neue können wir Dinge verändern, und seien sie noch so klein.

Dass mich das Thema Nachhaltigkeit bewegt, kam zuletzt in meinem Post über Original Unverpackt, den ersten Berliner Supermarkt ohne Einwegverpackungen, zum Ausdruck. Ein ganzer Laden, der es erleichtert, auf Wegwerfverpackungen und, meinen special ennemy, Plastik zu verzichten. Hallelujah! Doch in Berlin passiert so viel mehr! Diese Stadt und vor allem die Menschen hier stecken voller Überraschungen und das bringt mich direkt zum Star des heutigen Tages: soulbottles*

Auf soulbottles bin ich durch eine gute Freundin aufmerksam geworden und dachte sofort, das ist genau mein Ding! soulbottles ist ein junges Berliner Unternehmen, das uns den Schritt zu ein bisschen mehr Nachhaltigkeit im Alltag erleichtern will: mit Glasflaschen. Mit unkomplizierten, liebevoll bedruckten, plastikfreien und praktischen Trinkflaschen, den soulbottles. Statt abgestandenes Mineralwasser aus Plastikflaschen, darf frisch abgefülltes Leitungswasser (das übrigens viel stärker kontrolliert wird als Mineralwasser!) getrunken und genossen werden: delicious soulwater - frei von Weichmachern und anderen, ungewollten blinden Passagieren.

Das Glas für die Flaschen wird in einer kleinen Fabrik in Italien gefertigt, diese gehen dann nach Deutschland zu einem Bedrucker, der die schicken Motive auf die Flaschen aufträgt, bevor sie ihren Weg nach Berlin Lichtenberg antreten und dort liebevoll mit den Bügelverschlüssen zusammengebaut werden, die von einer 115 Jahre alten Firma aus Süddeutschland kommen. Die fertige soulbottle besteht zu 20 Prozent aus reyceltem Glas und kann zu 100 Prozent wieder recycelt werden. Je verkaufte Trinkflasche wird 1 € an die Hamburger NGO Viva von Agua gespendet, die zusammen mit der Welthungerhilfe Trinkwasserprojekte in über 16 Ländern realisiert. Die CO2-Emissionen, die außerdem bei der Produktion entstehen, lässt soulbottles von einer Schweizer NGO berechnen und gleicht sie regelmäßig aus.

Da ich von diesen schicken und vor allem plastikfreien Trinkflaschen ganz hin und weg bin, möchte ich euch heute beglücken! Zusammen mit soulbottles verlose ich zur Feier des Tages eine soulbottle mit dem auf den Fotos abgebildeten Motiv.

An der Verlosung teilnehmen - so geht's:

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, einfach einen Kommentar unter dem Post mit eurem Namen und einer gültigen Emailadresse hinterlassen, damit ich den Gewinner kontaktieren kann. Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz. Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung des Gewinns nicht möglich. Der Gewinner wird per Zufallswahl ermittelt. Kommentare ohne Namen werden nicht berücksichtigt. Das Gewinnspiel ist beendet.

Wer gerne mehr über soulbottles, die 10 Mythen über Wasser oder knallharte Fakten über Plastik erfahren möchte, kann das hier nachlesen.

* Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit soulbottles entstanden, die mir freundlicherweise eine soulbottle zur Verlosung zur Verfügung gestellt haben. Meine Meinung ist selbstverständlich meine eigene und gänzlich davon unberührt.