Frühstücksglück: Erdbeer-Chiapudding

rezept-erdbeer-chia-pudding-the-waitress-foodblog3.jpg

So sehr ich jede Jahreszeit mag, ist mir diese doch die liebste. Verzaubernde Schneeflocken oder raschelndes Laub hin oder her, ich bin ein Sonnenkind. Dieses Gefühl, wenn die Sonne durch die Bäume blinzelt, die Tage endlos lang erscheinen und die warme Sommerluft über die Haut streicht. Barfuss laufen, Lieblingskleider tragen, mit einem Dauergrinsen durch die Stadt radeln. In Gedanken singt Bosse in mein Ohr. "Der Sommer ist noch lang" - und der Juni eine Verheißung auf das, was noch alles vor uns liegt.

rezept-leckerer-chiapudding-mit-erdbeeren-thewaitres-foodblog1.jpg

Meine Devise für die nächsten Monate: Sommerlich leicht darf sein. Auch auf dem Frühstückstisch - und am liebsten mit der beglückendsten Frucht dieser Saison, der Erdbeere. Erdbeeren könnte ich gerade von früh bis abends vernaschen. Geküsst von der Sonne auf den heimischen Feldern sind sie herrlich aromatisch und lassen sich wunderbar vielseitig verwenden, z.B. für einen fruchtig cremigen Chiapudding.

Chiasamen, diese kleinen, feinen Wundersamen habe ich schon seit Längerem ganz tief in mein Herz geschlossen. Sie gehören zweifelos zu den sagenumwobenen "Superfoods", aber Hype hin oder her, diese herrlich marmorierten Körnchen haben es wirklich drauf! Um nun auch noch die letzten Skeptiker hinter dem Ofen hervorzuholen, habe ich ein feines Frühstücksrezept kreiert, in dem die Chiasamen (also neben den Erdbeeren) die Hauptrolle spielen. Und sie glänzen in dieser Rolle, das kann ich euch versprechen!

rezept-fruehstueck-chiapudding-thewaitress-foodblog1.jpg

Die Chiasamen sind kleine Kraftpakete der Extraklasse. Anderen Lebensmitteln sind sie aufgrund ihrer enormen Nährstoffdichte meist haushoch überlegen. Sie bringen außergewöhnlich viele gesunde Omega 3 und 6 Fettsäuren mit, glänzen mit hochwertigem pflanzlichen Eiweiß, reichlich Calcium, Eisen sowie vielen Antioxidantien. Die kleinen Samen sind (im Gegensatz zum Beispiel zu Leinsamen) sehr lange haltbar und können enorm viel Flüssigkeit speichern, das ermöglicht zusammen mit den Ballaststoffen eine langanhaltende Sättigung und gute Energiezufuhr. Nicht ohne Grund bedeutet das Wort "Chia" in der Sprache der Maya, deren Grundnahrungsmittel die Samen waren, auch "Stärke". Dadurch, dass die Samen so viel Flüssigkeit aufnehmen können, entsteht außerdem eine gelartige Masse. Pudding wird das im Blogger-Jargon gerne genannt. Und das Beste: dieser Pudding schmeckt genauso lecker, wie die Flüssigkeit, in die man die kleinen geschmacksneutralen Samen einrührt.

In meinem heutigen Rezept trifft so ein herrlich cremiger Mandel-Chiapudding auf köstliches Erdbeerpüree und saftige Erdbeerstücke. Dazu vielleicht noch ein bisschen Minze, ein paar gehackte Nüsse oder Kakaonibs und dem Sommerfrühstücksglück steht nichts mehr im Weg.

Erdbeer-Chiapudding

Rezept für 2 Portionen

Zutaten

  • 40 g Chiasamen*

  • 300 ml ungesüßte Mandelmilch

  • 1 Msp. gemahlene Vanille

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Ahornsirup oder Agavendicksaft

  • 250 g Erdbeeren

  • 1 weiche Medjoul-Dattel**

  • 1 Spritzer Zitronensaft

  • optional: geschälte Hanfsamen, rohe Kakaonibs und ein paar Blätter Minze als Topping

Zubereitung

  1. Die Chiasamen in ein großes Schraubglas geben. Mandelmilch, Vanille, 1 Prise Salz und 1 TL Ahornsirup dazugeben. Alles gut verrühren und für mindestens eine halbe Stunde quellen lassen. (Wer mag kann die Samen auch einfach am Vorabend anrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.)

  2. Die Erdbeeren waschen, entstielen und vierteln. 150 g der Erdbeeren mit der weichen Dattel pürieren. Die restlichen 100 g als Topping zur Seite stellen.

  3. Den Chiapudding auf 2 Gläser oder Schalen verteilen, mit dem Erdbeerpüree und den Erdbeerstücken toppen und je nach Belieben mit Hanfsamen, Kakaonibs, gehackten Nüssen etc. garnieren.

*Chiasamen bekommt ihr in Bioläden und Reformhäusern[br]**Medjouldatteln sind ebenfalls in gut sortierten Bioläden erhältlich, alternativ könnt ihr auch 1-2 getrocknete Datteln verwenden und diese über Nacht in Wasser einweichen

rezept-erdbeer-chiapudding-thewaitress-blog1.jpg

Lasst euch diesen köstlichen Erdbeer-Chiapudding schmecken und genießt das Sommergefühl!

Bon appétit!