Frühsommersalat mit ofengerösteten Radieschen, Spargel und Minze für schmecktwohl

ZU GAST BEI SCHMECKT WOHL

ZU GAST BEI SCHMECKT WOHL

"Das Wunderbarste am Internet sind die Menschen darin." hat Fee vor ein paar Wochen geschrieben. Ja, dachte ich beim Lesen, das bringt es auf den Punkt. Hier im Internet tummeln sich wie überall im Leben die verschiedensten Menschen, alles ist dabei. Wirklich jeder kann seinen Senf dazugeben. Das kann man finden, wie man will. Ich finde es, was das Foodbloggen betrifft, großartig! Seit ich mich in der Blogosphäre herumtreibe, lerne ich immer wieder unfassbar inspirierende Menschen kennen. Aus allen vier Himmelsrichtungen, aus großen Städten oder kleinen Dörfern. Den meisten wäre ich vermutlich im Leben 1.0. nie über den Weg gelaufen. Da ist zum Beispiel die liebe Steffi aus Osnabrück, die uns auf ihrem Blog "schmecktwohl" mit den spannendsten kulinarischen Kreationen beglückt. In Osnabrück war ich noch nie, aber zu schmecktwohl ist es glücklicherweise nur ein Katzensprung. Steffi ist gerade fleißig damit beschäftigt ihre Masterarbeit zu schreiben und hat sich für diese arbeitsintensive Zeit Unterstützung auf ihren Blog geholt. Zusammen mit ein paar anderen Bloggern habe ich die Ehre und das Vergnügen Steffi einen Besuch abzustatten und siehe da, heute ist es soweit! Als Stärkung für ihr Jahresprojekt habe ich Steffi einen lauwarmen Frühsommersalat mit ofengerösteten Radieschen, grünem Spargel, Minze und Schwarzkümmel mitgebracht. Das Rezept könnt ihr hier bei Steffi nachlesen - und am besten gleich noch die Gelegenheit nutzen, um eine Runde auf ihrem wunderschönen Blog zu stöbern! Viel Spaß dabei!

Bon appétit!