GLÜCKsbringer im Januar

gluecksbringer-im-januar-thewaitress-blog.jpg

Pünktlich zum heutigen Sonntag verabschiedet sich der Januar.  Ich finde das geradezu perfekt, weil ich so den Monat in aller Ruhe noch einmal Revue passieren lassen und neue Ideen und Ziele für den Februar festhalten kann. Ein schönes kleines Ritual.

Doch bevor ich hier den Februar begrüße, möchte ich in alter Tradition meine Januar-GLÜCKsbringer mit euch teilen. Here we go:

1) Tiramisu. Es gibt für mich kein geeigneteres Dessert, um ein neues Jahr zu beginnen. So gab es auch diesmal pünktlich nach Mitternacht wieder mein Silvester-Tiramisu, immer nach dem Motto "Ein Jahr das mit Tiramisu beginnt, kann nur gut werden."

2) Kurz vor Weihnachten hat Julia von Chestnut & Sage einen wunderschönen Kalender verlost und ich habe tatsächlich einen gewonnen! Nun schmücken Julias einzigartige Foodfotos meine Küche und ich freue mich jeden Tag aufs Neue darüber.

3) Kleines Alltagsglück ist oft das größte: eine Holzkiste, die morgens vor der Tür stand und ein neues Zuhause suchte. Bei mir hat sie es gefunden und wird als zauberhafter Untergrund sicher noch viele Fotos hier im Blog zieren.

4) Auf den Ohren haben mich in diesem Monat Coldplay begleitet. Das neue Album "A head full of dreams" ist im zweifachen Sinne ein herrlicher Soundtrack, um ein neues Jahr zu begrüßen und durch den eher grauen Januar zu tanzen.

5) Im Januar fiel er endlich, der Schnee. Ich habe das winterweiße Glück sehr genossen, den fallenden Flocken zugesehen und lange Spaziergänge durch die verschneite Natur gemacht. So schön! (Aber jetzt bin ich bereit für den Frühling!)

6) Für 2016 habe ich mir fest vorgenommen, großzügiger zu sein - vor allem zu mir selbst. Im Alltag vergesse ich manchmal, mir bewusst etwas Gutes zu tun. So habe ich mir vor 3 Wochen einen Kosmetiktermin der ganz besonderen Art gegönnt. Die Behandlung von Jana Pákozdi nennt sich "Unter der Haut" und ist einzigartig, da sie sowohl äußerlich als auch innerlich klärt. Ein Erlebnis, das ich nie wieder vergessen werde und jedem/jeder in Berlin nur ans Herz legen kann.

7) Seit Ende des letzten Jahres bin ich Mitglied der Berliner Hauptstadtmädchen, einer tollen Community für Bloggerinnen. Im Januar hat das erste Treffen in diesem Jahr stattgefunden und ich hatte einen großartigen Abend mit inspirierenden Frauen und köstlichem Essen im Buchholz Berlin. Dieser Ort ist so genial, dass ich ihn euch noch ausführlicher vorstellen werde.

8) Ein guter Plan. Wie könnte man ein Jahr besser würdigen, als mit einem guten Kalender? "Ein guter Plan" von Milena und Jan ist genau der richtige dafür und, im übrigen, perfekt um 2016 seinen eigenen Wünschen, Zielen und Plänen einen großen Schritt näherzukommen.

9) Mein Rezept für One-Pot-Quinoa mit roten Linsen und Süßkartoffel. Im Januar kam es bei mir ständig auf den Tisch, aber nicht nur das: auch ihr habt es begeistert nachgekocht und mir berichtet. Mein Herz hat jedes Mal einen Hüpfer vor Freude gemacht!

10) Der krönende Abschluss für diesen Monat war ein Wiedersehen mit meiner lieben Mia vom Kochkarussell. Ich kann mich nur wiederholen und sagen, das Schönste am Internet sind die Menschen darin und die Begegnungen, die sich dadurch ergeben. Das Glück, auf Gleichgesinnte wie Mia zu treffen und ein bisschen gemeinsam durchs Leben zu gehen, ist unbeschreiblich.

So, und jetzt freue ich mich riesig auf den Februar und darauf euch hier mit vielen neuen (Rezept)Ideen zu inspirieren!

Was hat euch in diesem Monat beglückt?