Feuriges Chili sin Carne mit dunkler Schokolade & Quinoa {Werbung}

Rezept Chili sin Carne mit Schokolade / THE.WAITRESS. Blog

Rezept Chili sin Carne mit Schokolade / THE.WAITRESS. Blog

Machen wir uns nichts vor, es ist gerade verdammt kalt! Jeden Tag ziehe ich noch eine Schicht mehr an und friere immer noch auf dem Weg ins Büro. Doch so gerne ich im Moment bei milden Frühlingstemperaturen im Park sitzen würde, das Wetter könnte nicht passender für mein heutiges Rezept sein. Denn was gibt es Schöneres, als es sich bei 5 Grad Außentemperatur Zuhause mit einer dampfenden Schüssel Chili sin Carne gemütlich zu machen? Es sich mit einer großen Schüssel Chili mit Schokolade gemütlich zu machen!

Rezept für ein feuriges Chili sin Carne mit dunkler Schokolade / THE.WAITRESS. Foodblog

Rezept für ein feuriges Chili sin Carne mit dunkler Schokolade / THE.WAITRESS. Foodblog

Ein gutes Chili verheißt wohlige Zufriedenheit und ein Lächeln im Gesicht. Und noch breiter wird das Lächeln, wenn wir darin unsere Lieblingsschokolade verstecken. Meine liebste ist seit Langem die Vivani Feine Bitter mit 75% Kakao* und ich habe einen Luftsprung gemacht, als ich für Vivani* ein feurig, schokoladiges Chili sin Carne Rezept entwickeln durfte. Schokolade verbinden wir eher mit sündig süßen Kreationen, aber tatsächlich macht sie auch in herzhaften Speisen eine ganz großartige Figur. Es ist Soulfood pur, wenn sich in meinem Chili sin Carne die Aromen der wärmenden Gewürze wie Chili, Paprika und Kreuzkümmel herrlich mit den karamelligen und herben Noten der dunklen Zartbitterschokolade verbinden. So wird aus einem einfachen und klassischen Eintopfgericht im Handumdrehen ein ganz besonderes Geschmackserlebnis, nach dem man sich die Finger leckt.

Damit die vegetarische Variante noch etwas nährstoffreicher wird, habe ich der Schokolade Quinoa zur Seite gestellt. Quinoa passt mit seinem nussigen Aroma perfekt zum Chili und ist mit seinem hohen Eiweißgehalt eine tolle Ergänzung. Zusammen mit dem Gemüse und den Gewürzen köchelt das Chili sin Carne eine halbe Stunde vor sich hin und läuft dann auf dem Teller mit der Schokolade, etwas Schmand, Koriander und Limette zur Höchstform auf. Also nicht von der langen Zutatenliste entmutigen lassen und ran an den Herd!

Feuriges Chili sin Carne mit dunkler Schokolade

Rezept für 6 Portionen

Zutaten

  • 100g roter Quinoa

  • 2 EL Kokosöl

  • 1 Zwiebel, geschält und fein gewürfelt

  • 1-2 Knoblauchzehen, geschält und fein gewürfelt

  • 2 TL Kreuzkümmelsamen (oder 1 TL gemahlener Kreuzkümmel)

  • 1-2 kleine, getrocknete Chili (je nach gewünschter Schärfe), fein gehackt oder zerstoßen

  • 1/2 TL scharfes, geräuchertes Paprikapulver (z.B. Pimentón de la Vera)

  • 1 große Möhre, geschält und fein gewürfelt

  • 1 rote Paprika, gewaschen und fein gewürfelt

  • 1 Süßkartoffel, gewaschen und in ca. 1x1 cm große Stücke gewürfelt

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 Glas Kidneybohnen, abgetropft (ca. 220 g)

  • 1 Glas Mais, abgetropft (ca. 220 g)

  • 2 Dosen stückige Tomaten (à 400 g)

  • 300 ml Wasser

  • 1 TL Salz

  • 1 Tafel Vivani Feine Bitter mit 75% Kakao (80 g)

  • Zum Servieren:

  • 1 Becher Schmand oder Crème Fraîche (für die vegane Variante Cashew- o. Sojajogurt)

  • 1/2 Bund frischen Koriander

  • 2 Limetten oder Zitronen

  • 1 reife Avocado (optional)

  • sowie Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Quinoa in einem Sieb unter warmem Wasser gründlich durchspülen, dann abtropfen lassen.

  2. In einem großen Topf Kokosöl bei mittlerer Hitze zerlassen. Zwiebel, Knoblauch und die Gewürze hineingeben und ca. 2-3 Minuten andünsten, bis die Gewürze zu duften beginnen.

  3. Möhre, Paprika, Süßkartoffel und Quinoa dazugeben, alles gut verrühren und weitere 2 Minuten mitdünsten.

  4. Tomatenmark, Bohnen, Mais und stückige Tomaten mit 300 ml Wasser und 1 TL Salz in den Topf geben. Nochmals alles gut verrühren. Das Chili einmal aufkochen lassen, dann 30 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln und einkochen lassen. Zwischendurch immer mal wieder durchrühren.

  5. Vivani Feine Bitter fein hacken. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen, dann grob hacken.

  6. Limetten in Spalten schneiden. Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden.

  7. Den Herd ausschalten. Schokolade zum Chili geben und gleichmäßig einrühren. Das Chili mit der Restwärme ca. 5 Minuten durchziehen lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken, dann mit je einem Löffel Schmand, etwas Koriander, Limettenspalten und etwas Avocado servieren.

Rezept für Chili sin Carne mit Quinoa und Schokolade / THE.WAITRESS. Blog

Rezept für Chili sin Carne mit Quinoa und Schokolade / THE.WAITRESS. Blog

Und wenn ihr Glück habt und noch etwas Chili sin Carne für den nächsten Tag übrig bleibt, werdet ihr sehen, dass es gleich nochmal doppelt so gut schmeckt!

Bon appétit!

* Dieser Post ist in Kooperation mit Vivani entstanden. Herzlichen Dank für diese köstliche Zusammenarbeit!