Be the change: Mindful Empowerment Coach Laura Seiler

Mindful Empowerment Coach Laura Seiler im Interview / THE.WAITRESS. Blog

Mindful Empowerment Coach Laura Seiler im Interview / THE.WAITRESS. Blog

Ich freue mich so sehr, dass ich euch heute einen neuen Beitrag aus meiner Reihe "Be the change" zeigen kann! In dieser Rubrik dreht sich alles um wunderbare, inspirierende und starke Frauen, die neue Wege gehen und etwas bewegen. Nachdem ich euch vor Kurzem Nele Prinz und ihre No Plastic Challenge vorgestellt habe, habe ich für das Interview heute Laura Seiler mit Fragen gelöchert. Laura arbeitet als Mindful Empowerment Coach in Berlin und ist eine Powerfrau voller Ideen und Herzenswärme. Sie coacht, hält Vorträge, gibt Workshops, veröffentlicht jede Woche neue Folgen von ihrem tollen Podcast "Happy, Holy & Confident" und vieles vieles mehr. Wie schön, dass sie die Zeit gefunden hat, die folgenden Fragen zu beantworten:

1) Liebe Laura, wenn du dich mit 3 Worten beschreiben solltest, welche wären das?

Lebensbejahend. Dankbar. Macherin.

2) Was ist dein Herzensthema?

Mein Herzensthema ist alles was sich um persönliche Weiterentwicklung und Wachstum dreht. Ich bin begeistert von den Möglichkeiten, die sich für das eigene Leben ergeben, wenn man anfängt sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, sich selbst challenged und sich weiterentwickelt. Ich lebe nach der Devise, umso bewusster du dir über dich selbst bist (über deine Handlungsgründe, deine Gedanken, deine Werte, deine Wünsche, deine Ziele, deine Motivation, deine Ängste, usw.) desto selbstbewusster wirst du. Für mich hat Coaching einen riesen Unterschied (wenn nicht sogar DEN Unterschied) in meinem Leben gemacht. Ich habe eine unglaubliche Transformation hinter mir, von einem jungen verunsicherten Mädchen hinzu einer selbstbewussten, erfolgreichen, erfüllten Frau. Wir haben alle so viel Potential in uns, das die meisten leider nicht zu Tage befördern, weil wir uns klein machen, nicht an uns glauben oder einfach nicht ins Machen kommen. Ich habe mich die letzten Jahre intensiv mit mentaler Stärke, Achtsamkeit, Meditation und High Performance Coaching beschäftigt und es ist für mich einfach so unglaublich faszinierend zu sehen, welche Veränderungen bei Menschen möglich sind, wenn sie sich wünschen, das Beste aus sich herauszuholen, sich ihren Ängsten und Schatten zu stellen und sich erlauben ihr ganzes Potential zu zeigen.

3) Was ist deine größte Motivation für das was du tust?

Meine Vision ist es, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, zu bewegen und für ihr Leben und sich selbst zu begeistern. Als Coach sehe ich täglich wie sich Menschen, mit denen ich arbeite, innerhalb von kürzester Zeit verändern und sich wieder trauen, komplett im Leben mitzuspielen. Meine Motivation ist, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass wir nicht in Stein gemeißelt sind, so wir sind und dass uns allen die Tür der Veränderung zu jeder Zeit offen steht. Wir erschaffen über unsere Gedanken unsere Realität und sich bewusst zu werden, dass alle Ergebnisse im eigenen Leben von den eigenen Entscheidungen und Gedanken abhängen, gibt jedem die Möglichkeit die Ergebnisse im Leben zu erschaffen, die man gerne haben möchte. Ich möchte gerne ein Bewusstsein dafür schaffen, dass mentale Stärke und Achtsamkeit trainiert werden können, so wir wir auch im Fitnessstudio unsere Bauchmuskeln trainieren können.

4) Meditation und Dankbarkeit haben einen großen Stellenwert in deinem Leben. Was hat sich in deinem Leben durch das Meditieren verändert?

Ich würde sagen Alles. Über das Meditieren habe ich gelernt, mich nicht mehr so stark mir einen Gedanken und damit auch nicht mehr so stark mit meinen Gefühlen zu identifizieren. Das war für mich unglaublich wichtig, da ich ein sehr empfindsamer Mensch bin und lange Zeit in meinem Leben alles geglaubt habe, was mir mein Verstand erzählt hat. Zu lernen, dass ich eine Beobachterperspektive auf meine Gedanken einnehmen und ganz bewusst meine Reaktionen auswählen kann, war für mich der größte Gamechanger in meinem Leben. Meditieren hilft mir auch sehr, mich mit meinem Körper zu verbinden, im Hier und Jetzt zu sein und mich auf das Wesentliche zu konzentrieren anstatt mit den Gedanken non stop von der Zukunft in die Vergangenheit und noch irgendwo anders hinzuspringen. Wenn ich jedem Menschen nur eine Sache empfehlen könnte, dann wäre das: Meditiere!

Mindful Empowerment Coach Laura Seiler im Interview / THE.WAITRESS. Blog

Mindful Empowerment Coach Laura Seiler im Interview / THE.WAITRESS. Blog

5) Gibt es ein Buch, das dich in den letzten Wochen besonders berührt und inspiriert hat?

Ja, sehr viele sogar. Aber wenn ich mich auf eins beschränken muss, würde ich sagen: "Schöpfer der Wirklichkeit" von Joe Dispenza. Darin wird erklärt, wie unser Gehirn funktioniert und wie Krankheiten über die Veränderung des Mindsets geheilt werden können.

6) Woraus schöpfst du Energie?

Es gibt meinem Leben einen tieferen Sinn, andere Menschen zu empowern und wirklich einen Unterschied zu machen. Das motiviert mich noch mehr zu lernen, noch besser zu werden, mich selbst weiterzuentwickeln, um noch mehr Menschen unterstützen zu können. Ich liebe und bin begeistert von meinen Beruf. Ich darf mich den ganzen Tag mit meinem Lieblingsthema beschäftigen, Menschen in ihrer Weiterentwicklung unterstützen, tolle und inspirierende Interviews für meinen Podcast führen, kreativ sein und gleichzeitig ein Unternehmen aufbauen. Ich habe jahrelang davon geträumt und heute lebe ich diesen Traum.

Mindful Empowerment Coach Laura Seiler im Interview / THE.WAITRESS. Blog

Mindful Empowerment Coach Laura Seiler im Interview / THE.WAITRESS. Blog

7) Stell dir vor, du hättest Superheldinnenkräfte und könntest die Welt über Nacht verändern. Was würdest du als erstes tun?

Ich würde in jedem Menschen den Funken der Liebe und des Urvertrauens, den jeder von uns in sich trägt, zu einem Feuerwerk entfachen. Wenn wir wieder erkennen, dass die Antwort immer ins uns selbst liegt und Liebe ist, wäre die Welt ein friedlicher und wahrscheinlich wunderschön bunter Ort.

Liebe Laura, ich danke dir von Herzen für deine wunderbaren und inspirierenden Antworten! 

Wer sich gerne mit Laura connecten möchte, findet sie hier auf ihrer Website, Instagram, Facebook und hier geht es zu ihrem genialen Podcast! Am kommenden Samstag, den 16.07.2016, gibt es außerdem die Gelegenheit, Laura live zu erleben und bei ihrem Mindful Empowerment Abend mit Jacob Drachenberg dabei zu sein.