Get the Glow: Homemade Kokos Body Butter & Body Scrub

Homemade Kokos Body Butter & Body Scrub DIY / Theresa Kellner

Homemade Kokos Body Butter & Body Scrub DIY / Theresa Kellner

Vor ein paar Wochen war ich in an der holländischen Nordseeküste und durfte mich am Strand von Nordwijk ein paar Tage vom Meereswind durchpusten lassen. Es gibt für mich nichts Schöneres als diese Brise, das Salzwasser und den feinen Sand auf der Haut zu spüren. Das ist für mich der Inbegriff von Wellness.

Wenn ich gerade nicht in Nordwijk oder überhaupt am Meer sein kann (was in Berlin auf 95% meines Lebens zutrifft), versuche ich meiner Haut und mir auf andere Weise etwas Gutes zu tun - mich mit guten Dingen und Düften zu umgeben. Düfte wie Kokos, Honig und Kakao, die es schaffen mich schon morgens in meiner eher unspektakulären Standard-Dusche an die entferntesten und schönsten Orte zu entführen. Düfte und Inhaltsstoffe, die meiner Haut schmeicheln und mich zum Lächeln bringen, auch wenn das Meer mal wieder nicht zum Greifen nah ist.

Grüße vom Meer: Homemade Kokos Body Butter / Theresa Kellner

Grüße vom Meer: Homemade Kokos Body Butter / Theresa Kellner

Diese Inhaltsstoffe befinden sich allerdings nicht im Duschbad oder der Bodylotion aus dem Supermarkt. Die Produkte von dort duften zwar meist auch ganz fantastisch, aber was sich so gemeinhin in herkömmlicher Kosmetik versteckt (wie Silikone, Parabene, etc.), hat bei mir schlichtweg Hausverbot. In den letzten Jahren habe ich so nur noch auf Naturkosmetik zurückgegriffen, doch seit ich mich noch intensiver mit Nachhaltigkeit und Zero Waste befasse, hat eine ganz neue Art der Kosmetik in meinem Bad Einzug gehalten: Selbstgemachte!

Homemade Kokos Body Butter / Theresa Kellner

Homemade Kokos Body Butter / Theresa Kellner

Wie so oft serviert uns die Natur nämlich das Beste für unseren Körper auf dem Silbertablett und es braucht nur ein paar einfache Zutaten, um im Handumdrehen Dinge wie Body Butter, Conditioner, Shampoo und Co. herzustellen. Heute möchte ich euch meine zwei liebsten "Rezepte" vorstellen: Selbstgemachte Kokos Body Butter und Body Scrub.

Sowohl für die Kokos Body Butter als auch für den Body Scrub benötigt man tatsächlich nur 2-3 Zutaten. Diese sind so schnell zusammengerührt, dass sich jedes Argument wie "Ich habe keine Zeit mir so etwas selbst zu machen" direkt wieder hinter der nächsten Straßenecke verkriechen kann. Ich denke die 5-10 Minuten, um unserem Körper und unserer Umwelt etwas Gutes zu tun, haben wir alle. Und wenn ihr einmal in den Genuss der Body Butter und des Body Scrubs gekommen seid, wollt ihr sowieso nichts anderes mehr. Wetten?

Wellness wie am Meer / Theresa Kellner

Wellness wie am Meer / Theresa Kellner

Der Body Scrub ist unter der Dusche mein Lieblingsverwöhner. Er ist quasi Peeling und das, was man momentan so fancy In-Dusch Body Lotion nennt, in einem. Einfach zum Abschluss des Duschens entspannt den ganzen Körper damit einreiben und mit warmem Wasser abspülen. Die Zuckerkristalle sorgen dafür, dass alte Hautschüppchen abgerieben werden und das Kokosöl und der Honig nähren die Haut wunderbar, so dass sie nach dem Abtrocknen samtweich ist.

Die Kokos Body Butter ist sogar noch etwas reichhaltiger und perfekt bei trockener Haut. (Ich weiß wovon ich rede, da ich mit Abstand die trockenste Haut auf diesem Planeten habe.) Ich benutze sie direkt nach dem Duschen, wenn meine Haut noch leicht feucht ist und reibe sie gleichmäßig ein. Herrlich, wie das duftet! Von der Konsistenz ist die Body Butter recht fest, schmilzt aber ganz wunderbar auf der warmen Haut und hinterlässt eine babyweiche, gut genährte und glückliche Haut.

Homemade Kokos Body Butter & Body Scrub

Zutaten

  • Zutaten für die Body Butter:

  • 110 g Kokosöl*

  • 100 g Kakaobutter*

  • Zutaten für den Body Scrub:

  • 2 EL Kokosöl

  • 1 EL Honig

  • 1 EL Rohrzucker

Zubereitung

  1. Für die Body Butter Kokosöl und Kakaobutter über dem Wasserbad bei sanfter Hitze zusammen schmelzen lassen und gut verrühren. Vom Herd nehmen und komplett auskühlen lassen, bis die Oberfläche der Masse langsam wieder fest wird.* (Bei sommerlichen Temperaturen evtl. vorübergehend kurz in den Kühlschrank stellen, weil es sonst sehr lange dauern kann.) Mit dem Schneebesen für min. 10 Minuten kräftig aufschlagen, bis eine weiße, feste und eischneeähnliche Masse entsteht. (Hier wirklich länger als zu kurz schlagen, damit die beiden Bestandteile sich nicht wieder lösen) In kleine Gläser füllen und in ca. 3-4 Wochen aufbrauchen, gekühlt hält sich die Body Butter etwas länger. Ich verwende sie am liebsten direkt nach dem Duschen und massiere sie in die noch feuchte Haut ein.

  2. Für den Body Scrub einfach Kokosöl, Honig und Rohrzucker gleichmäßig zu einer Paste verrühren. Beim Duschen nach dem Abseifen den Körper damit einreiben, mit warmem Wasser abspülen und dann abtrocknen. Zurück bleibt samtweiche, gut genährte Haut.

Kokosöl und Kakaobutter erhaltet ihr in jedem gut sortierten Bioladen und Reformhaus. Achtet hier darauf, möglichst Fair Trade Produkte zu kaufen.

Homemade Kokos Body Scrub DIY / Theresa Kellner

Homemade Kokos Body Scrub DIY / Theresa Kellner

In den nächsten Tagen hat der Sommer versprochen noch einmal wiederzukommen, also warum nicht der Haut noch eine kleine Wellnesskur gönnen, bevor wir sie nochmal zum Vitamin-D-Tanken und Bräunen nach Draußen führen? Ich bin gespannt, wie euch die Kokos Body Butter und der Body Scrub gefallen und freue mich von euch zu hören!

Wie Urlaub am Meer - homemade Body Butter / Theresa Kellner

Wie Urlaub am Meer - homemade Body Butter / Theresa Kellner

Macht es euch schön!