Vom Ankommen und Loslassen

Vom Ankommen und Loslassen / Theresa Kellner

Vom Ankommen und Loslassen / Theresa Kellner

Manchmal kommen mir in der U-Bahn die besten Ideen. Wenn ich eingezwängt zwischen fremden Menschen sitze. Wenn die Bahn wackelt und rattert und uns durch den Untergrund ans andere Ende der Stadt bringt. Wenn es einen Ort gibt, an dem ich viel lieber wäre als jetzt und hier in dem vollen, stickigen Abteil mit freudlosen, fremden Gesichtern. Einen Ort, an dem die Sonne scheint. Einen Ort, an dem alle mit einem offenen Blick und Lächeln auf ihr Gegenüber zugehen. Einen Ort, an dem die Möglichkeiten unendlich sind und ich tun kann, was ich in diesem Moment eigentlich tun will; ich so sein kann, wie ich eigentlich sein will.

Doch gibt es diesen Ort, gibt es diesen Moment? So oft habe ich immer wieder gespürt, dass ich auf ein imaginäres Ziel hinlebe. Auf einen Zeitpunkt in der Zukunft, an dem mein Leben endlich so ist, wie ich es mir erträume. Einen Zeitpunkt, an dem mein Leben aussieht wie auf meinem Vision Board - mit goldenen Sonnenuntergängen, türkisblauem Wasser, barfuss durchtanzten Sommernächten. Mit Liebe, Leichtigkeit und Abenteuer. Ganz weit weg vom Alltag, von der U-Bahn, vom Jetzt und Hier.

Wir alle kennen das, wir alle träumen diesen Traum. Leben auf das Wochenende hin, auf den Urlaub, auf die Auszeit, auf das Später, in dem endlich alles so ist, wie wir es uns wünschen. In der Zwischenzeit fahren wir U-Bahn, leben vor uns hin, warten auf diesen einen Moment.

Er wird nicht kommen, denn er ist schon da. Genau hier in diesem Moment in dem du U-Bahn fährst, in dem du an der Supermarktkasse stehst, in dem du den Abwasch machst oder in dem du vor deinem Computer sitzt und diesen Text hier liest. Genau jetzt, genau hier, das ist dein Leben. Dein Leben ist das, was genau jetzt stattfindet - nicht morgen, nicht am Wochenende, nicht im Urlaub und nicht wenn du erst deinen Traumpartner, Traumjob, Traumhaus hast. Wenn du weiterhin auf etwas in der Zukunft wartest, wirst du genau das verpassen, was dein Leben ist. Dieses wertvolle Geschenk, diese unfassbar schöne Erfahrung, dieses Wunder, Zeit hier auf diesem Planeten mitten im All zu verbringen.

Also atme tief ein und mache die Augen auf. In der U-Bahn. An der Supermarktkasse. In deiner Küche. Wo auch immer du gerade bist. Lasse all deine Wünsche und Vorstellungen los. Das was war, das was kommt - lass es los. Mache die Augen auf und komme an. Gib dich dem Moment, der dein Leben ist, voll und ganz hin und mache dich bereit. Denn genau jetzt, wenn du deinem Leben zu 100% deine Aufmerksamkeit schenkst, geschieht etwas Magisches. Deine Entdeckungsreise beginnt von vorn. Losgelöst von Erwartungen, Bewertungen, Gedanken siehst du dein Leben genau so wie es ist und nimmst es an. Das Licht, die Dunkelheit, alles genau so wie es ist. Genau so wie du bist. Und du entdeckst jeden einzelnen neuen Augenblick voller Achtsamkeit und Hingabe. Entdeckst die Fülle in jedem kleinen Detail. Entdeckst Liebe, Leichtigkeit und Abenteuer. Entdeckst wie du mit deinem offenen Blick und Herzen bei jedem Atemzug noch mehr davon in dein Leben einlädst und dich so, Stück für Stück, in dein erträumtes Leben hineinlebst. Jetzt und Hier.

Genieße es.

Alles Liebe

Theresa