Veganer Kokosmilchreis mit Pflaumenkompott

Rezept veganer Kokosmilchreis mit Pflaumenkompott / THE.WAITRESS. Blog

Rezept veganer Kokosmilchreis mit Pflaumenkompott / THE.WAITRESS. Blog

Am Wochenende hat der November vollen Einsatz gezeigt. Bis auf ein paar einzelne glücksbringende Sonnenstrahlen, hat er vor allem durch eisige Kälte und strömenden Regen geglänzt. Aber man muss seinem Ruf ja auch treu bleiben, nicht, dass sich am Ende sonst noch jemand beschwert. (Also nicht, dass sich in Deutschland jemals jemand wegen irgendetwas beschwert hätte... ) Das Wetter jedenfalls war eine Bilderbucheinladung für das Einkuscheln in den eigenen vier Wänden und das habe ich mir nicht zwei Mal sagen lassen. Neben Spaziergängen mit lieben Freundinnen (etwas frische Luft muss sein) habe ich es mir Zuhause mit Chai, Kerzen, vielen Kissen, guter Musik und einem meiner liebsten Seelenwärmer gemütlich gemacht. Es geht nicht immer alles, aber Milchreis geht immer.

Wenn ich an Milchreis denke, kann ich mich direkt in meine Kindheit zurückbeamen. Milchreis und mollig warme Nachmittage gehören seitdem unzertrennlich zusammen und noch heute kann mich eine Portion dampfender Milchreis mit Apfelmus und Zimt in wohlige Verzückung bringen. Am letzten Wochenende habe ich daher mal wieder einen großen Topf gekocht - diesmal in meiner zweitliebsten Kombination nach Apfelmus: mit Kokos und selbstgemachtem Pflaumenkompott. Das Wort 'himmlisch' bringt es eigentlich am besten auf den Punkt!

Rezept Kokosmilchreis mit Pflaumenkompott / THE.WAITRESS. Blog

Rezept Kokosmilchreis mit Pflaumenkompott / THE.WAITRESS. Blog

Für den Kokosmilchreis verwende ich einfach Kokosmilch. Dadurch wird er wunderbar cremig, erhält eine feine Kokosnote und passt herrlich zu dem selbstgemachten Pflaumenkompott, das ich mit etwas Zimt einkochen lasse. Und spätestens wenn ich dann meditativ rührend am Herd stehe, im Hintergrund Soul läuft und der Regen an die Fensterscheiben klopft, könnte der November vielleicht sogar zu einem Lieblingsmonat avancieren. Also ganz eventuell.

Kokos-Milchreis mit Pflaumenkompott

Rezept für 2-3 Portionen

Zutaten

  • Für den Milchreis:

  • 400 ml Kokosmilch

  • 400 ml Wasser

  • 200 g Milchreis

  • 1/2 TL gemahlene Vanille

  • 2 TL Rohrzucker

  • 1 Prise Salz

  • Für das Kompott:

  • 700 g Pflaumen

  • 150 ml Wasser

  • 1 TL gemahlener Ceylon-Zimt

  • 1 Prise Salz

  • 1 EL Rohrzucker

Zubereitung

  1. Die Kokosmilch und das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Den Reis mit einem Schneebesen einrühren und die Hitze stark reduzieren. Die gemahlene Vanille, den Rohrzucker und eine Prise Salz dazugeben und unterrühren. Den Milchreis bei leichter Hitze für ca. 30-40 Minuten kochen lassen, zwischendurch immer wieder rühren und aufpassen, dass nichts anbrennt.

  2. In der Zwischenzeit die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und würfeln. In einem zweiten Topf mit 150 ml Wasser zum Kochen bringen. Zimt, eine Prise Salz und den Rohrzucker untterühren und dann alles bei mittlerer Temperatur ca. 15 Minuten mit halb geöffnetem Deckel einkochen lassen. Zwischendurch immer mal wieder rühren.

  3. Den Milchreis ggf. noch etwas nachsüßen, zusammen mit dem Pflaumenkompott* servieren und noch warm genießen.

* Das Pflaumenkompott hält sich luftdicht verschlossen im Kühlschrank bis zu 3-4 Tage und passt auch hervorragend zum Frühstücksporridge.

Und jetzt wo ich hier gerade die Bilder so vor der Nase habe, überlege ich schon wieder schwer, ob ich nicht am kommenden Wochenende direkt die nächste Kokosmilchreis-Session einlege. Wer von euch liebt Milchreis auch so sehr und würde sich mit einer Schale zu mir auf's Sofa setzen?

Rezept für veganen Kokosmilchreis / THE.WAITRESS. Blog

Rezept für veganen Kokosmilchreis / THE.WAITRESS. Blog

Bon appétit!