#lovenote N° 1: Für dich

you-may-not-see-it-today.jpg

Stell dir vor, du kommst abends nach Hause. Nach einem langen Tag, der dir schwer auf den Schultern liegt. Du kennst diese Tage, oder? Tage, an denen dich das Leben zwickt und es nicht nur draußen kalt und grau ist, sondern auch in dir drin. Tage, an denen dir deine Gedanken Schauergeschichten erzählen, deine Gefühle Achterbahn fahren und dich das Leben überrascht, nur eben anders als erwartet. Stell dir vor, du kommst nach Hause und findest einen kleinen Zettel auf dem Küchentisch. Eine Notiz. Ein paar nur für dich festgehaltene Worte auf Papier. Worte voller Liebe und Leichtigkeit und Wärme. Worte, die dir die Grübelschleifen nehmen und die schweren, erdrückenden Gefühle gleich mit dazu. Worte, die dir Kraft schenken und dir dein Leuchten, Funken für Funken, wiedergeben. Wie fändest du das? So eine kleine #lovenote nur für dich?

Vielleicht ergibt dein Leben heute keinen Sinn und auch nicht morgen. Vielleicht verstehst du nicht, was das alles soll. Wofür das gut sein soll. Vielleicht weißt du gerade nicht, wo oben und wo unten ist. Vielleicht weißt du nicht einmal mehr, was du überhaupt noch wissen sollst. Es spielt keine Rolle. Nimm es an, alles was sich dir da in den Weg stellt. Nimm es an und lass es los. Lass es einfach gehen. All das, was sich da so grau und schwer anfühlt. Lass es los. Vielleicht ergibt es heute keinen Sinn und auch nicht morgen. Aber der Tag wird kommen, an dem du mit einem Lächeln begreifst, warum alles genau so kommen sollte und kein bisschen anders. Der Tag, an dem du fühlst, wie sich Schritt für Schritt alles zu einem wunderschönen, großen und unfassbar stimmigen Puzzle fügt. Der Tag, an dem dein Herz voller Dankbarkeit für jeden einzelnen Moment des Schmerzes und des Glückes ist. Denn genau sie machen dich zu dem wundervollen und einzigartigen Menschen, der du bist.

Lots of love

Theresa