Liebling des Sommers: Mediterraner Kartoffelsalat

 Rezept mediterraner Kartoffelsalat / THE.WAITRESS. Blog

Rezept mediterraner Kartoffelsalat / THE.WAITRESS. Blog

Stell dir vor, es gibt einen Ort, von dem du schon seit vielen Jahren träumst. Einen Ort, der für dich dem Paradies gleichkommt. Einen Ort, an dem du dich fallenlassen, austoben und einfach mal so richtig du selbst sein kannst. Stell dir vor, du würdest dich schon morgen auf die Reise machen, um diesen Ort endlich zu finden und müsstest heute deine Sachen packen. Du kennst dein Ziel, aber nicht den Weg. Was packst du ein?

 Zutaten mediterraner Kartoffelsalat / THE.WAITRESS. Blog

Zutaten mediterraner Kartoffelsalat / THE.WAITRESS. Blog

Genau diese Frage stelle ich mir gerade jeden Tag. Meine Abenteuerreise hat schon angefangen, das Ziel habe ich ganz klar vor Augen, aber der Weg verschwimmt immer wieder im Nebel der Möglichkeiten. Weiter als bis zur nächsten Straßenkreuzung kann ich nicht schauen, weiß nicht welche Unwägbarkeiten mir das Leben bereithält. Welche Abzweigungen, unerwarteten Ereignisse oder Reisegefährten hinter der nächsten Biegung auf mich warten. Manchmal macht mir das ein mulmiges Gefühl und mein sich nach Kontrolle sehnender Verstand dreht am Rad angesichts einer so unvorhersehbaren Fahrt ins Blaue. Es lässt sich ja nicht einmal das Wetter planen...

 Mein mediterraner Kartoffelsalat / THE.WAITRESS. Blog

Mein mediterraner Kartoffelsalat / THE.WAITRESS. Blog

Ob wir uns nun auf den Weg machen zu einem Ort unserer Träume oder uns den Alltagsabenteuern stellen, eigentlich wissen wir alle nicht, was hinter der nächsten Straßenbiegung unseres Lebens auf uns wartet. Ob es Täler sind oder Berge, Regen oder Sonnenschein. Aber was wir in der Hand haben, ist der Proviant mit dem wir uns auf unsere Reise begeben. Der Koffer, den wir mitnehmen, ist der Schlüssel bei jedem Schritt, den wir gehen. Also überlege dir mit Bedacht, was in deinen Koffer kommt, damit du dein Ziel gut erreichst. Welche Gedanken dürfen dich begleiten? Welche Gewohnheiten dürfen mitkommen? Welche Menschen sollen deine Gefährten sein? Welche Worte willst du unterwegs lesen und welches Essen tut dir gut?

Und genau an dieser Stelle kommt mein mediterraner Kartoffelsalat ins Spiel! Nachdem mein allerbester veganer Kartoffelsalat zu einem heimlichen Star hier auf dem Blog avanciert ist, bekommt er in diesem Jahr ernstzunehmende Konkurrenz. Mein mediterraner Kartoffelsalat ist mit seinem südländischen Temperament in diesem Sommer definitiv mein absoluter Liebling, ein Highlight bei jedem Grillvergnügen mit Freunden und schlichtweg der beste Proviant, den man sich für Abenteuerreisen jeglicher Art vorstellen kann. Aromatisch, vollwertig, stärkend und so lecker!

Mediterraner Kartoffelsalat

Rezept für 4 Portionen

Zutaten

  • 1 kg junge festkochende Kartoffeln, z.B. Drillinge

  • 6 EL Olivenöl

  • 3 EL Balsamico-Essig

  • 2 TL milder Senf

  • 1 geh. TL Honig (vegan: Ahornsirup)

  • 2 EL Cashewmus

  • 1 TL getr. Italienische Kräuter (z.B. von Sonnentor)

  • 1 Handvoll Petersilie und/oder Basilikum

  • 1 Handvoll Pinien- oder Cashewkerne

  • 100 g Oliven (entsteint)

  • 8 getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft

  • 50 g Pecorino oder Parmesan, gerieben (vegan: weglassen o. Hefeflocken verwenden)

  • Salz & frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und je nach Größe etvl. gleichmäßig vierteln oder halbieren. Mit einer großzügigen Prise Salz in einen großen Topf geben, mit reichlich Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Je nach Größe der Kartoffeln 15-20 Minuten gar kochen.

  2. In einer Schale Olivenöl, Balsamico-Essig, Senf, Honig (o.Ä.), Cashewmus und italienische Kräuter zu einem cremigen Dressing verrühren.

  3. Petersilie und/oder Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Die Pinien- oder Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann zur Seite stellen und abkühlen lassen.

  4. Oliven und Tomaten in feine Ringe bzw. Streifen schneiden.

  5. Die fertiggegarten Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und noch warm mit dem Dressing vermengen. Im Anschluss ebenfalls Kräuter, Kerne, Oliven, Tomaten und Käse dazugeben, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Direkt verputzen und genießen!

Auf welche Abenteuerreise begibst du dich als nächstes? Und was packst du ein? Ich freue mich riesig, wenn du meinen mediterranen Kartoffelsalat ausprobierst und mir berichtest, ob er dir auch so gut schmeckt wie mir. Hier auf dem Blog und auch auf Instagram, wo du deine Köstlichkeiten mit dem Hashtag #theresathewaitress mit mir teilen kannst!

 Der beste mediterrane Kartoffelsalat / THE.WAITRESS. Blog

Der beste mediterrane Kartoffelsalat / THE.WAITRESS. Blog

Bon appétit!