Blaubeer-Crumble mit weißer Schokolade {Werbung}

 Rezept Blaubeer-Crumble mit weißer Schokolade / THE.WAITRESS. Blog

Rezept Blaubeer-Crumble mit weißer Schokolade / THE.WAITRESS. Blog

Wenn der August eine Farbe wäre, wäre er gold. Tiefes, leuchtendes, warmes Gold, voller Reichtum und Zauber. Ein Gold, in dem sich das Gelb der Sonnenblumen spiegelt oder das kräftige Weinrot der Dahlien. Ein Gold, in dem die Wasseroberfläche des Sees glänzt und das beim Barfußlaufen zwischen den Zehen kitzelt. Ein Gold, das verwöhnt, einhüllt, beschenkt - mit aromatischen Früchten, strahlenden Farben, Fülle, Vielfalt und geheimnisvollen Sternschnuppen am dunklen Nachthimmel.

 Rezept für leckeren Blaubeer-Crumble mit weißer Schokolade / THE.WAITRESS. Blog

Rezept für leckeren Blaubeer-Crumble mit weißer Schokolade / THE.WAITRESS. Blog

Ich mag diesen Monat sehr. Er meint es gut mit uns und zeigt, dass das Glück meist zum Greifen nah ist, wenn man einfach mal aufhört pausenlos danach zu suchen und stattdessen die Augen aufhält. Er lädt uns ein, im Moment anzukommen und dankbar wahrzunehmen und zu genießen, welche Wunder die Natur gerade für uns bereithält. Diese Wunder müssen gar nicht mal groß sein. Manchmal sind sie sogar klitzeklein. Kugelrund, dunkelblau und wachsen verborgen unter dichtem Grün mitten im Wald.

Blaubeeren haben genau jetzt Hochsaison und frisch gepflückt schmecken sie am allerbesten. Saftig, süß-säuerlich und mit blauen Fingern und Lippen vom vielen Naschen. Diese wahren Wunderbeeren voller guter Vitamine und Antioxidantien machen sich aber auch hervorragend in einer sommerlichen Variante meines inniggeliebten Crumbles. Für den Schokoladen-Dealer meines Vertrauens, Vivani*, habe ich mir deshalb ein Rezept für einen Blaubeer-Crumble mit weißer Schokolade ausgedacht, das den klassischen Apple-Crumble auf ein ganz neues Level hebt. Die Blaubeeren tauchen hier mit etwas Apfel unter eine Knusperdecke mit Kokos und weißer Schokolade ab und eine knappe halbe Stunde später durchzieht die Küche schon ein verheißungsvoller Duft. Lauwarm serviert mit einem Schlag Sahne oder einer Kugel Eis, vergoldet dieser Crumble jeden (Sommer)Tag.

Blaubeer-Crumble mit weißer Schokolade

Rezept für 2 Personen

Zutaten

  • 1 säuerlicher Apfel (z.B. Elstar)

  • 250 g Blaubeeren (frisch oder tiefgekühlt, dann aufgetaut)

  • 1 TL Ahornsirup

  • Saft einer 1/2 Zitrone

  • 5 EL grobe Haferflocken

  • 2 EL Kokosraspeln

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Ahornsirup

  • 3 EL Kokosöl + etwas mehr zum Fetten der Auflaufform

  • 2 EL Kokoschips

  • 50 g Vivani Weiße Knusper* (oder eine andere weiße Schokolade mit Crisp)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in gleichmäßige Stücke würfeln. Zusammen mit den Blaubeeren in eine Schüssel geben, mit dem Ahornsirup und dem Saft einer halben Zitrone vermengen.

  3. Haferflocken, Kokosraspeln, 1 Prise Salz, Ahornsirup und Kokosöl in einer weiteren Schüssel mit den Händen zu Streuseln verkneten und zum Ende hin noch die Kokoschips dazugeben.

  4. Vivani Weiße Knusper Schokolade mit einem Messer in kleine Stücke hacken. Eine mittelgroße Auflaufform mit etwas Kokosöl einfetten.

  5. Die Apfel-Blaubeer-Mischung in die Auflaufform geben und darüber gleichmäßig die Kokosstreusel und die Schokoladenstücke verteilen. Im Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 25-30 Minuten backen, bis der Crumble leicht gebräunt ist. Noch lauwarm mit etwas Sahne oder Eis servieren und genießen.

 Blaubeer-Crumble mit weißer Schokolade / THE.WAITRESS.

Blaubeer-Crumble mit weißer Schokolade / THE.WAITRESS.

Welche Farbe hat der August für dich und wie lässt du ihn dir gerade am liebsten schmecken? Ich freue mich riesig, wenn du den Blaubeer-Crumble mit weißer Schokolade ausprobierst und mir berichtest, wie er dir geschmeckt hat. Hier auf dem Blog und auch auf Instagram, wo du deine Köstlichkeiten mit dem Hashtag #theresathewaitress mit mir teilen kannst!

Bon appétit!

* Das Rezept für diesen Post ist in Kooperation mit Vivani* entstanden. Herzlichen Dank für diese köstliche Zusammenarbeit!