Zeit für dich und Rotweinkuchen mit Mascarponecreme {Werbung}

 Rezept Rotweinkuchen mit Mascarponecreme / THE.WAITRESS. Blog

Rezept Rotweinkuchen mit Mascarponecreme / THE.WAITRESS. Blog

Mit großen Schritten bewegen wir uns auf das Jahresende zu und ich merke wie sich bei mir ab und an ein leichtes Gefühl von Zeitdruck einstellen will. Plötzlich ziehen die Stunden scheinbar schneller vorbei, während sich meine Aufgaben und Pläne weiter häufen. Wo ist denn das Jahr auf einmal hin? Wollte ich nicht schon viel weiter sein? Viel mehr realisiert und umgesetzt haben? Dann schwirren kleine Energieräuber getarnt als Gedanken durch meinen Kopf und säuseln mir Märchen wie "Ich habe nicht genug Zeit." und "Ich schaffe das nicht." ins Ohr. Meine Gefühle steigen direkt mit ein und schenken mir den passenden Cocktail aus Überforderung, Druck und Energielosigkeit ein. Die Verlockung zuzugreifen, ist groß, aber ich lehne immer wieder dankend und vor allem entschieden ab.

 Rezept für köstlichen Rotweinkuchen mit Mascarponecreme / THE.WAITRESS.

Rezept für köstlichen Rotweinkuchen mit Mascarponecreme / THE.WAITRESS.

Und ich schaue stattdessen, wie ich die Gedanken, die in meinem Kopf herumsausen, anders und neu formulieren kann. So, dass sie sich gut anfühlen, mir gut tun, mir Kraft schenken und die kommenden Wochen zu einer wirklich besinnlichen, entspannten Zeit machen. Denn wie ich die Adventszeit wahrnehme, entscheidet sich ganz allein zwischen meinen Ohren.

Ich möchte mir in diesen letzten Tagen des Jahres die Zeit nehmen, die ich brauche. Ich möchte mir Zeit lassen. Ich darf mir Zeit lassen - und du darfst es auch. Was auch immer in den nächsten Wochen bei dir ansteht, gib dir Zeit. Es ist deine. Gib dir so viel du brauchst. Zeit zum Ankommen, Momente zum Innehalten, Augenblicke zum Durchatmen. Denke immer daran: alles kann, nichts muss. Das Wichtigste ist, dass es dir gut geht. Lade den Genuss und die Besinnlichkeit in dein Leben ein und knalle allen Gedanken und Gefühlen, die dir nicht gut tun, schwungvoll die Tür vor der Nase zu. Mach es dir drinnen gemütlich mit Leichtigkeit, Herzenswärme und Gelassenheit. Auf ein Stück saftig-schokoladigen Rotweinkuchen mit Mascarponecreme setzen sie sich mit dem größten Vergnügen zu dir.

Rotweinkuchen mit Mascarponecreme

Rezept für 2 kleine runde Kuchenformen oder 1 große (26 cm)

Zutaten

  • Trockene Zutaten

  • 140 g Vollkorn-Reismehl

  • 50 g Hafermehl

  • 50 g Mandelmehl

  • 150 g Rohrzucker

  • 50 g Backkakao (schwach entölt)

  • 2 TL Backpulver

  • 1 TL Natron

  • 1 TL Salz

  • Feuchte Zutaten

  • 70 g Kokosöl (geschmolzen, abgekühlt) sowie etwas zum Fetten der Kuchenform

  • 220 ml Kokosmilch

  • 3 große Eier

  • 1 TL Bourbon-Vanillezucker

  • 200 ml Rotwein (alternativ 200 ml Kaffee)

  • 60 g Dunkle Schokolade (z.B. Vivani Feine Bitter 92%)

  • Zutaten für das Topping

  • 250 g Mascarpone

  • 200 g griechischer Joghurt

  • 1-2 TL Ahornsirup

  • 1 Msp. Zimt

  • außerdem eine Handvoll Früchte z.B. Weintrauben, Brombeeren, Pflaumen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine große (oder zwei kleine) Kuchenform mit etwas Kokosöl einfetten.

  2. In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten gut vermengen, bis keine Mehl- oder Kakaoklümpchen mehr da sind. In einer weiteren großen Schüssel Kokosöl, Kokosmilch, Eier und Vanillezucker gut verrühren, dann den Rotwein gleichmäßig mit einem Schneebesen unterrühren. Im Anschluss die trockenen zu den feuchten Zutaten geben und alles mit dem Schneebesen verrühren bis eine gleichmäßige Teigmasse entsteht. 50 g der Dunklen Schokolade grob hacken und zum Schluss unterheben.

  3. Den Teig in die Kuchenform füllen und gleichmäßig verteilen. Auf der mittleren Schiene ca. 35-40 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen fertig ist. Es darf kein flüssiger Teig mehr am Stäbchen haften. Den Kuchen im Anschluss auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

  4. In der Zwischenzeit Mascarpone mit dem Joghurt verrühren und nach Geschmack mit Ahornsirup süßen. Den Zimt unterrühren und die Früchte zum Servieren vorbereiten.

  5. Den Kuchen in Stücke schneiden, mit etwas Mascarponecreme und Früchten garnieren, die verbleibende dunkle Schokolade darüberreiben und ihn genüsslich vernaschen.

 So lecker: Rotweinkuchen mit Mascarponecreme / THE.WAITRESS. Blog

So lecker: Rotweinkuchen mit Mascarponecreme / THE.WAITRESS. Blog

Der Rotweinkuchen mit Mascarponecreme ist einer meiner liebsten Schokoladenkuchen. Er schmeckt ganz wunderbar schokoladig, saftig und samtig und kommt damit sehr nah heran an einen gesunden Red Velvet Cake. Durch die Creme aus Mascarpone und die Früchte erhält er einen schönen frischen Kontrast und schmilzt förmlich auf der Zunge. Falls du Rotwein nicht so magst, kannst du ihn auch durch Kaffee ersetzen, das steht dem Kuchen genauso hervorragend und schmeckt ebenfalls köstlich. Genieße ihn am besten mit ein paar lieben Freunden oder deiner Familie an einem gemütlichen Nachmittag. Ladet die Besinnlichkeit auf ein Stück Kuchen in eure vier Wände ein. Dafür habt ihr alle Zeit der Welt.

Bon appétit!

* Das Rezept für den Rotweinkuchen mit Mascarponecreme ist in Kooperation mit meinem liebsten Schokoladendealer Vivani* entstanden. Herzlichen Dank für diese köstliche Zusammenarbeit!