Erbsen-Minz-Crostini mit Feta und Radieschen

 Rezept für Erbsen-Minz-Crostini mit Feta / THE.WAITRESS.

Rezept für Erbsen-Minz-Crostini mit Feta / THE.WAITRESS.

Am letzten Wochenende gab es nach einem langen Spaziergang das erste Eis des Jahres. Mit Sonnenstrahlen, goldigwarm auf der Haut. Dazu in der Waffel Himbeer-Sorbet und Milchreis-Eis. Wenn es Haselnuss nicht gibt, sind manchmal Kompromisse nötig. Der Frühling jedenfalls war da, ich habe ihn ganz deutlich gespürt - mit dem Zwitschern der Vögel im Ohr und einem großen, vorfreudigen Lächeln im Gesicht. Dann kam die neue Woche und mit ihr der Winter zurück.

Während ich die Fotos von den köstlichen Erbsen-Minz-Crostini schoß, fiel der Schnee draußen in dicken weißen Flocken. Nicht, dass ich etwas gegen Schnee hätte, ganz und gar nicht, aber so langsam, ja langsam werde ich wirklich unruhig und es kribbelt mir in den Fingern. Ich wünsche mir Sonne, Wärme und Grün. Ganz viel frisches, knalliges Grün wohin das Auge auch blickt.

 Zutaten für Erbsen-Minz-Crostini mit Feta / THE.WAITRESS.

Zutaten für Erbsen-Minz-Crostini mit Feta / THE.WAITRESS.

Da das draußen aber offensichtlich noch ein bisschen auf sich warten lässt und ich mir dennoch nicht die Stimmung verderben lasse, hole ich das Grün einfach auf den Tisch und gönne uns allen eine große Portion Frühlingsgefühle! Mit leckeren Erbsen-Minz-Crostini mit Feta und Radieschen. Die kleinen, frühlingsleichten Häppchen sind nämlich perfekt, um sich kulinarisch für die hoffentlich bald beginnende Jahreszeit einzustimmen.

 Erbsen-Minz-Crostini mit Feta und Radieschen / THE.WAITRESS.

Erbsen-Minz-Crostini mit Feta und Radieschen / THE.WAITRESS.

Diese Crostini sind köstlich frühlingsleicht und, wie könnte es anders sein, ratzfatz gemacht! Aus Erbsen, Minze und würzigem Parmesan zaubern wir einen schmackhaften, cremigen Dip, den wir auf frisch geröstete Brotscheiben streichen und mit salzigem Feta und knackigen Radieschen garnieren. So einfach, so gut!

Erbsen-Minz-Crostini mit Feta

Rezept für 4 Personen als Vorspeise

Zutaten

  • 250 g Erbsen, tiefgekühlt

  • 30 g Parmesan

  • 1 Handvoll frische Minze

  • 1 Bund Radieschen

  • 100 g Feta

  • 2 EL Butter o. Olivenöl

  • Salz

  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

  • etwas Saft einer Zitrone

  • sowie ein Baguette, Ciabatta oder dunkles Brot

Zubereitung

  1. In einem Topf ausreichend Wasser mit 1/2 TL Salz zum Kochen bringen und die Erbsen für 3-4 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

  2. Den Parmesan reiben, die Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Radieschen waschen und in Scheiben schneiden. Den Feta leicht mit den Händen zerbröseln.

  3. In einem hohen Gefäß Erbsen, Parmesan, Minze und Butter (oder Öl) pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

  4. Das Brot in Scheiben schneiden, im Toaster toasten oder mit etwas Olivenöl bestreichen und in einer Pfanne von beiden Seiten anrösten.

  5. Die Brotscheiben mit etwas Erbsen-Püree bestreichen, mit Feta und ein paar Radieschen-Scheiben garnieren und direkt genießen.

Diese Erbsen-Minz-Crostini sind nicht nur ein wunderbarer Auftakt für den Frühling, sondern auch eine grandiose Antwort auf die Frage, was es zum nächsten Brunch mit Freunden oder Besuch der Familie als Appetithappen geben könnte. Berichtet mir gerne, falls ihr das Rezept ausprobiert und habt ein rundum schönes, entspanntes Osterfest!

 Leckere Erbsen-Minz-Crostini mit Feta / THE.WAITRESS.

Leckere Erbsen-Minz-Crostini mit Feta / THE.WAITRESS.

Bon appétit!

P.S. Ihr mögt die kleinen, kugelrunden grünen Glücksbringer auch so sehr wie ich? Dann solltet ihr auch mal diese Pasta mit Erbsen und cremiger Mandelsauce ausprobieren!