lovenotes

#LOVENOTE N° 15: Mache dir lieber Nudeln als Sorgen

#LOVENOTE N° 15: Mache dir lieber Nudeln als Sorgen

Wusstest du, dass täglich zwischen 70.000 und 80.000 Gedanken durch deinen Kopf huschen? Große, kleine, wilde und zahme. Wusstest du, dass du 90% der Gedanken, die du heute hast, auch schon gestern und vorgestern gedacht hast? Ich könnte mit dir wetten, dass viele davon Fragezeichen und Was-wäre-wenn-Gedanken sind, die dir kleine Sorgenfalten ins Gesicht zaubern.

#lovenote N° 14: Fang einfach an

#lovenote N° 14: Fang einfach an

Der Blog, den du schon so lange starten möchtest. Der Halbmarathon, für den du dich anmelden wolltest. Die Yogastunde, die du immer wieder vor dir herschiebst. Das Buch, das du seit Jahren schreiben willst. Die Businessidee, die seit Ewigkeiten durch deinen Kopf schwirrt. Der Tangokurs, von dem du schon immer träumst. Die Leinwand, die eingestaubt darauf wartet mit Farbe bemalt zu werden

#lovenote N°13: Verliebe dich in das Kümmern um dich selbst

#lovenote N°13: Verliebe dich in das Kümmern um dich selbst

Wenn ich dich fragen würde, wer die wichtigsten Menschen in deinem Leben sind, wie viele würdest du mir nennen? Wer würde alles einen Platz auf deiner Liste finden? Deine Eltern, deine Geschwister, dein Partner, deine Freunde? Wie viele wundervolle Menschen trägst du in deinem Herzen?

Wenn ich dich fragen würde, ist da noch ein wenig Platz, genau da, in diesem deinem Herzen, was würdest du mir antworten? Ist dein Herz ein Faß ohne Boden, so voll mit Liebe, dass es noch für einen weiteren Menschen reicht?

Lovenote N° 11: Glaube an das was noch nicht ist

Lovenote N° 11: Glaube an das was noch nicht ist

Kennst du die Geschichte vom Zirkuselefanten? Dem Elefanten, der Tag für Tag hinter dem Zirkuszelt stand? Mit einem Seil war er an einem kleinen Pflock angebunden und wartete auf seine Vorführungen. Eines Tages kam ein kleiner Junge vorbei und konnte nicht fassen, was er da sah. Ein riesengroßer Elefant, festgebunden an einem winzigen Holzpflock. Wieso befreite er sich nicht? Wieso lief er nicht weg? Der kleine Junge fragte einen Clown, der vor einem der Wagen saß und dieser sagte: 

#Lovenote N° 10: Was wäre wenn... oder die Frage, die alles ändert

#Lovenote N° 10: Was wäre wenn... oder die Frage, die alles ändert

Was wäre wenn du den Blick hebst, hinein in den endlosen Himmel über dir? Was wäre wenn du spürst wie kraftvoll dein Herz für dich schlägt, jeden einzelnen Augenblick? Was wäre wenn du heute auf der Straße einem Fremden dein Lächeln schenkst und so etwas Licht in seinen Tag zauberst? Was wäre wenn du tief einatmest und beobachtest wie die Luft deine Lungen mit Leben füllt? Was wäre wenn du die Augen öffnest für all die großen und kleinen Wunder vor deiner Nasenspitze?

#lovenote N° 9: Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an (oder mein Wort für 2018)

#lovenote N° 9: Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an (oder mein Wort für 2018)

Als du heute morgen die Augen aufgeschlagen hast, wie hast du dich dabei gefühlt? Federleicht wie eine zarte Schneeflocke oder schwer und dicht wie die Wolken am grauen Januarhimmel? Wie fühlt sich das Jahr bisher für dich an?

2018 ist erst eine Woche alt. Ganz frisch und unberührt und steckt eigentlich noch in den Kinderschuhen. Und wo steckst du mit deinem Kopf? Schon wieder mittendrin? Dann mach heute noch einmal einen Schritt zurück und frage dich:

#lovenote N° 8: Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt

#lovenote N° 8: Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt

Vielleicht hast du als Kind auch manchmal davon geträumt, König oder Königin in einer geheimnisvollen Märchenwelt zu sein, von einem weitentfernten Land voller Magie. Mit wogenden goldenen Feldern bis zum Horizont, moosbewachsenen Wäldern voller unbekannter Tiere, tiefdunklen Ozeanen mit Schwärmen schillernder Fische, verborgenen Orten voller Zauber und mit Elfen, Feen und Riesen.

#lovenote n° 6: Du erschaffst dir deine Möglichkeiten

Wo bist du gerade in deinem Leben? Halte mal einen Moment inne und schau, was dich umgibt. Was siehst du? Welche Farben umgeben dich, welche Geräusche, Gerüche und Menschen? Was machst du und wo bist du? Hast du mal überlegt, wer dich an diesen Ort und in diesen Moment gebracht hat? Wer da seine Finger im Spiel hatte, dass dein Leben gerade genau so aussieht, wie es aussieht?

#lovenote N° 5: Alles ist möglich

Lovenote N° 5: Alles ist möglich / THE.WAITRESS. "Wenn du die Götter zum Lachen bringen willst, erzähle ihnen von deinen Plänen." Wie oft habe ich diesen Satz schon gesagt und aufgeschrieben, und doch kann ich es nicht lassen. Immer wieder schmiede ich Pläne. Für die nächsten Tage, Wochen oder Monate. Kennst du dieses schöne Gefühl, einen Plan zu haben? Diesen Gedanken, dass du dein Leben im Griff und so richtig den Durchblick hast? Herrlich, ich weiß. Bestimmt tapst du in diese Falle auch desöfteren hinein. Mir passiert es zumindest ab und an, bis mir das Leben spontan ein Schnippchen schlägt und ich angesichts all der Veränderungen nur noch baff und schmunzelnd staunen kann.

Mal ehrlich: Weißt du wirklich, was heute noch passiert, oder morgen? Weißt du welche Überraschungen das Leben für dich bereithält? Weißt du welche ungeahnten Wendungen und Abzweigungen es nehmen wird? Weißt du, welche Menschen dir über den Weg laufen werden - an der Supermarktkasse oder in der Mittagspause? Machen wir uns nichts vor, wir wissen eigentlich gar nichts. Nichts zu wissen, ist unser natürlicher Daseinszustand. That's it. Was morgen passiert, wir wissen es nicht. Wie in 4 Wochen das Wetter wird, wir wissen es nicht. Ob wir das tolle Jobangebot bekommen, wir wissen es nicht. Ob es noch weiteres Leben im All gibt, wir wissen es nicht. Klar, würde ich das gerne wissen und du vielleicht auch. Das könnte uns dieses verlockende Gefühl von Sicherheit und Kontrolle geben, das uns auch beim Pläne schmieden überkommt. Oder uns die Angst nehmen, diese heimtückische Angst vor der Ungewissheit. Aber wo blieben dann die Überraschungen, der Nervenkitzel und die Gänsehaut? Wo bliebe das Herzklopfen, das Träumen und all die Magie? Und wo der Zauber des Unbekannten?

Du lebst, liebst und lachst auf einer blauen Kugel mitten im All, die mit 30 Kilometern pro Sekunde um einen glühenden Feuerball fliegt. Nichts, absolut nichts ist hier sicher. Aber weißt du was das Schöne daran ist? Wenn nichts sicher ist, ist tatsächlich ALLES möglich.

Lots of Love Theresa

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

#lovenote N° 3: Sieh dich so wie du bist

Heute Morgen habe ich an dich gedacht. Habe mich gefragt, wie oft du dir wünschst, anders zu sein. Etwas schöner, größer, schlanker oder intelligenter. Wie oft hast du schon gedacht, du müsstest anders sein? Vielleicht ein bisschen mutiger, vielleicht ein bisschen schlagfertiger, ein bisschen einzigartiger? Wie oft hast du dir schon den Kopf darüber zerbrochen, wie oft bist du schon daran verzweifelt?

Ich weiß, dass du es dich fragst. Manchmal mehr, manchmal weniger. Wie du anders sein kannst, wann du es endlich kannst. So sein wie du es willst, eigentlich. Die Frage ist immer da, schwebt da irgendwie und irgendwo in deinem Kopf herum. Selbst, wenn du es gar nicht bemerkst, sie ist da und nimmt dir jeden Tag ein bisschen von deiner Kraft, von deinem Strahlen, von deiner Unbeschwertheit und von deinem Mut.

Was, wenn ich dir sage, dass du gar nicht anders werden musst? Was, wenn ich dir sage, dass es gar nicht darum geht, anders zu sein? Was, wenn ich dir sage, dass du längst ganz wunderbar bist, so wie du bist - und alles was du zu tun brauchst, ist einfach alles abzustreifen, was du zu sein glaubst? Nimm einmal diese Brille ab, mit der du dich seit Jahren betrachtest und welche deine Sicht verzerrt. Und löse dich von den Worten, mit denen dich andere meinten beschreiben zu müssen, sie sagen nichts über dich aus. Absolut gar nichts. Schau dich einfach mal im Spiegel an und sie dich. Einfach dich, so wie du wirklich bist. Wunderschön. Atemberaubend. Stark. Und einzigartig. Auch wenn du es in diesem Augenblick vielleicht noch nicht siehst - genau so wie du bist, bist du ein Wunder. Mit Gefühlen, mit Ideen, mit Talenten, mit Eigenschaften und mit Träumen, die so sonst niemand auf diesem Planeten hat. Ein Wunder unter 7 Milliarden, ein Once-In-A-Lifetime-Wunder mitten im All. Und ich wünsche mir, dass du dich nun nur noch genau so siehst. Wie ein Wunder. Dein Lächeln, dein Strahlen, dein Lachen, mit allem was du denkst, tust, gestaltest und erschaffst, machst du einen Unterschied in diesem Leben, den nur du machen kannst.

Save

#lovenote N° 2: Traue dich

#lovenote N° 2 - Traue dich - THE.WAITRESS. Montag. Eine ganze Woche voller Möglichkeiten. Tage für Tag, Stunde für Stunde breiten sich neue Chancen vor dir aus. Unzählige Gelegenheiten, die entdeckt und gelebt werden wollen. Bist du bereit? Bist du bereit, dein Leben in die Hand zu nehmen und voller Dankbarkeit in jeden neuen Tag hineinzugehen?

Dir wurde ein Leben geschenkt. Dieses eine Abenteuer. Denkst du oft daran oder selten? Lässt du dich von den Alltagswichtig- und -nichtigkeiten ablenken? Oder lebst du in vollen Zügen und im Moment? Lebst du das Leben deiner Träume? Weißt du überhaupt, was das ist? Wie bunt, aufregend, abwechslungsreich darf dein Leben sein? Wie viel Platz ist da für Magie und für Überraschungen? Wie viel Raum für das Schöne, Starke und Große?

Welche Geschichten möchtest du später deinen Kindern erzählen? Hast du dich das schon einmal gefragt? Also so wirklich? Welche Geschichten möchtest du erzählen? Wovon möchtest du berichten? Von einem Leben auf den ausgetrampelten Pfaden der Normalität, voller Arbeit, Sorgen, verpasster Chancen und Eintönigkeit? Oder von einem Leben in der Fülle, mit Gänsehaut-Momenten, spektakulären Wendungen, bereichernden Entscheidungen und unvergesslich schönen Erlebnissen?

Was für ein Leben möchtest du heute führen, damit du morgen davon erzählen kannst?

Jeden Tag auf's Neue hast du die Wahl zwischen alten und neuen Wegen, jeden Tag auf's Neue kannst du dich entscheiden, welchen du als nächstes wählst. Du ganz allein. Also gehe hinaus in dein Leben und traue dich. Gehe neue Wege, gehe sogar dort, wo noch gar keiner ist. Traue dich, gehe Risiken ein und springe über deinen Schatten. Wer außer dir könnte es auch sonst für dich tun? Du bist einzigartig und genauso einzigartig ist dein Weg - wenn du ihn dazu machst. Du allein hast es in der Hand. Du entscheidest, wie du durch dein Leben gehst. Ob du dich von Ängsten, Sorgen oder Belanglosigkeiten ausbremsen lässt. Ob du die Grenzen des Möglichen sprengen willst. Ob du Neues wagst und fest an dich glaubst. Ich verspreche dir, das, was dein Leben dann für dich bereithält, geht weit über all deine Erwartungen und kühnsten Träume hinaus. Also traue dich und probiere es aus!

Save

Save

Save

Save

Save

Save

#lovenote N° 1: Für dich

Stell dir vor, du kommst abends nach Hause. Nach einem langen Tag, der dir schwer auf den Schultern liegt. Du kennst diese Tage, oder? Tage, an denen dich das Leben zwickt und es nicht nur draußen kalt und grau ist, sondern auch in dir drin. Tage, an denen dir deine Gedanken Schauergeschichten erzählen, deine Gefühle Achterbahn fahren und dich das Leben überrascht, nur eben anders als erwartet. Stell dir vor, du kommst nach Hause und findest einen kleinen Zettel auf dem Küchentisch. Eine Notiz. Ein paar nur für dich festgehaltene Worte auf Papier. Worte voller Liebe und Leichtigkeit und Wärme. Worte, die dir die Grübelschleifen nehmen und die schweren, erdrückenden Gefühle gleich mit dazu. Worte, die dir Kraft schenken und dir dein Leuchten, Funken für Funken, wiedergeben. Wie fändest du das? So eine kleine #lovenote nur für dich?

Vielleicht ergibt dein Leben heute keinen Sinn und auch nicht morgen. Vielleicht verstehst du nicht, was das alles soll. Wofür das gut sein soll. Vielleicht weißt du gerade nicht, wo oben und wo unten ist. Vielleicht weißt du nicht einmal mehr, was du überhaupt noch wissen sollst. Es spielt keine Rolle. Nimm es an, alles was sich dir da in den Weg stellt. Nimm es an und lass es los. Lass es einfach gehen. All das, was sich da so grau und schwer anfühlt. Lass es los. Vielleicht ergibt es heute keinen Sinn und auch nicht morgen. Aber der Tag wird kommen, an dem du mit einem Lächeln begreifst, warum alles genau so kommen sollte und kein bisschen anders. Der Tag, an dem du fühlst, wie sich Schritt für Schritt alles zu einem wunderschönen, großen und unfassbar stimmigen Puzzle fügt. Der Tag, an dem dein Herz voller Dankbarkeit für jeden einzelnen Moment des Schmerzes und des Glückes ist. Denn genau sie machen dich zu dem wundervollen und einzigartigen Menschen, der du bist.

Lots of love Theresa

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save